Gesellschaftsverträge müssen überprüft werden!

Gesellschaftsverträge müssen individuell gestaltet sein.

Wenn sich in der Unternehmerfamilie etwas ändert, ist auch der Vertrag anzupassen!

Jede GmbH ist etwas Einzigartiges. Der Gesellschaftsvertrag als wichtigstes Regelwerk in einem Unternehmen sollte in regelmäßigen Abständen einer Prüfung unterzogen werden. Notar Schöffmann rät den Gesellschaftsvertrag alle fünf Jahre auf seine Aktualität zu überprüfen. Darüber hinaus sollte immer, wenn Änderungen auf Gesellschafterebene passieren und bei wesentlichen rechtlichen oder steuerlichen Veränderungen, der Gesellschaftsvertrag mit dem Notar überprüft werden.


Mit dem Notar das "Pickerl" machen.

Wer seinen Gesellschaftsvertrag schon zehn Jahre nicht mehr angeschaut hat, bei dem ist Anpassungsbedarf gegeben.

Der Gesellschaftsvertrag soll Streit vorbeugen. Instrumente dazu können Aufgriffsrechte, Vorkaufsrechte und Zustimmungserfordernisse sein. Bedenken sollte man auch unvorhersehbare Ereignisse wie Sterbefälle, Unfälle oder Erkrankungen.

Auch Sonderbestimmungen in Hinblick auf Stimmrechte und Geschäftsführung sollten individuell vereinbart werden. Dazu ist der Rat des Notars von besonderer Bedeutung.

Die regelmäßige "Gesundenuntersuchung" der Gesellschaft mit dem Notar ist angeraten.

Über uns im Heimatland-Magazin:

Unternehmen im Fokus: Notariat Schöffmann


Anleitung BlueJeans - Videokonferenz

Um einen Termin mittels Videokonferenz abzuhalten, sind folgende Voraussetzungen notwendig:

  1. stabile Internetverbindung
  2. internetfähiges Gerät mit Mikrofon und Kamera (Handy, Tablet, PC mit Webcam)

Zum Einstieg in die Videokonferenz erhalten Sie von uns vorab per Mail einen Einladungslink, mit welchem Sie unter Angabe des Kennwortes (auch dieses wird per E-Mail übermittelt) ganz einfach und kostenlos im Webbrowser an der Videokonferenz teilnehmen können.

Sie können vorab Ihre Verbindung unter folgendem Link testen: https://bluejeans.com/111

Zu Rückfragen zur Videokonferenz stehen wir Ihnen telefonisch jederzeit zur Verfügung!


Rechtsauskunft

Die erste Rechtsauskunft bei uns ist immer kostenfrei. Nutzen Sie diese Möglichkeit!

Kanzleibroschüren

Unsere beliebten Kanzleibroschüren bieten gute Erstinformationen.

Erben und Vererben (Auflage 2018)

Selbstbestimmt alt werden (Auflage 2018)

Checklist Testament

Bevor Sie ein Testament errichten sollten Sie sich folgende Fragen stellen:

  • Wen möchte ich nach meinem Tod berücksichtigen?
  • Möchte ich schon vorab Dinge weitergeben? Beispielsweise ein Haus, eine Wohnung?
  • Wie sind meine Familienverhältnisse?
  • Möchte ich einzelne Gegenstände an jemand Bestimmten weiter geben?

weiterlesen ...

Bettina Piber

Dr. Bettina Piber

Notarsubstitutin im Notariat Schöffmann

Musterhandbuch

Musterhandbuch

Musterhandbuch

Eine Praktikerübersicht zum Grundverkehrsrecht in ganz Österreich von Mag. Schöffmann ist erschienen!