Das elektronische Urkundenarchiv: Das virtuelle Archiv CyberDOC

Das virtuelle Archiv CyberDOC vereinfacht und beschleunigt die Vorgänge im Notariat. Der Notar steht für Integrität und Vertrauenswürdigkeit. Das Internet macht aber auch vor Siegellack und Gänsekiel nicht halt.

CyberDOC ist ein Joint-Venture der Österreichischen Notariatskammer mit der Siemens AG Österreich und steht als digitales notarielles Urkunden-Archiv für den elektronischen Rechts-, Urkunden- und Verwaltungsverkehr in Osterreich zur Verfügung. Bereits seit Jänner 2000 sind unterschiedlichste Urkunden, etwa Grundstücksverträge, Gesellschafts- und Familienverträge dort abgespeichert. Vom Notar sind sie in Sekundenschnelle per Mausklick abrufbar.


Wer hat Zugang zu diesem Archiv?

Alle Notare sowie Gerichte und Behörden, denen der Zugang freigeschaltet wird, können auf die Urkunden zugreifen. Der Notar scannt die Urkunde in einem unveränderbaren Format mit allen dazugehörigen Unterschriften ein. Eine elektronische Amtssignatur des Notars sichert die Echtheit und die Unversehrtheit der Information.

Beispiel Wohnungskauf:

Der Notar schickt, da er gesetzlich dazu verpflichtet ist, Abschriften etwa ans Finanzamt für die Bemessung der Grunderwerbssteuer, an das Grundbuchsgericht, damit die Wohnung ins Grundbuch eingetragen werden kann; weiters werden Abschriften an die Grundverkehrsbehörde gesandt. Insgesamt müssen bis zu acht Abschriften verschickt werden.

Mit CyberDOC werden lange Postwege durch blitzschnelle Verbindungen ersetzt.


Notariat im öffentlichen Raum

Hunderte Personen nahmen das Angebot einer kostenlosen Rechtsinformation sowie eines Grundbuchauszugs bereits in Anspruch. Die Kärntner Notare sind als Experten für die zahlreichen rechtlichen Fragen zu Themen wie Immobilien, Steuern und persönliche Vorsorge gerüstet.

Mag Klaus Schöffmann berät im Rahmen dieser Initiative am 23.9.2017 von 9-11 Uhr in Klagenfurt am Alten Platz gemeinsam mit Klagenfurter Notaren.

Da die rechtlichen Aspekte immer komplexer werden, komme einer umfangreichen Beratung große Bedeutung zu.

Den Kärntner Notaren ist es ein wichtiges Anliegen, auch außerhalb der Notariate, unbürokratisch und persönlich zu informieren. Bereits in den Vorjahren war dieser Beratungsschwerpunkt außerhalb der Notariate ein großer Erfolg.

Rechtsauskunft

Die erste Rechtsauskunft bei uns ist immer kostenfrei. Nutzen Sie diese Möglichkeit!

Kanzleibroschüren

Unsere beliebten Kanzleibroschüren bieten gute Erstinformationen.

Erben und Vererben (Auflage 2016)

Selbstbestimmt alt werden (Auflage 2016)

Checklist Testament

Bevor Sie ein Testament errichten sollten Sie sich folgende Fragen stellen:

  • Wen möchte ich nach meinem Tod berücksichtigen?
  • Möchte ich schon vorab Dinge weitergeben? Beispielsweise ein Haus, eine Wohnung?
  • Wie sind meine Familienverhältnisse?
  • Möchte ich einzelne Gegenstände an jemand Bestimmten weiter geben?

weiterlesen ...

Bettina Piber

Dr. Bettina Piber

Notarsubstitutin im Notariat Schöffmann

Musterhandbuch

Musterhandbuch

Musterhandbuch

Eine Praktikerübersicht zum Grundverkehrsrecht in ganz Österreich von Mag. Schöffmann ist erschienen!