Das Ehegattentestament

Eine Sonderform des Testamentes ist das gemeinsame Testament von Ehegatten.

Wird es eigenhändig geschrieben, muss jeder Ehegatte (!) die gesamte Verfügung eigenhändig schreiben und unterschreiben. Ist es nur von einem Teil geschrieben und unterschrieben und hat der Ehegatte lediglich unterschrieben, ist es nur für den Schreiber ein gültiges Testament!


Das eigenhändige Ehegattentestament muss von jedem Ehegatten zur Gänze selbst geschrieben werden sonst ist es für den Ehegatten, der nur unterschreibt, ungültig!



Rechtsauskunft

Bettina Piber

Dr. Bettina Piber

Notarsubstitutin im Notariat Schöffmann

Checklist Testament

Bevor Sie ein Testament errichten sollten Sie sich folgende Fragen stellen:

  • Wen möchte ich nach meinem Tod berücksichtigen?
  • Möchte ich schon vorab Dinge weitergeben? Beispielsweise ein Haus, eine Wohnung?
  • Wie sind meine Familienverhältnisse?
  • Möchte ich einzelne Gegenstände an jemand Bestimmten weiter geben?

weiterlesen ...

Musterhandbuch

Musterhandbuch

Musterhandbuch

Eine Praktikerübersicht zum Grundverkehrsrecht in ganz Österreich von Mag. Schöffmann ist erschienen!