Miete und Pacht

Miete und Pacht sind Bestandverträge

Während die Pacht auch die Nutzung der "Früchte" erlaubt, ist die Miete auf die Nutzung der Substanz beschränkt.

Miete

Die Miete von Wohnungen, Häusern aber auch Geschäftslokalen ist heute weitgehend durch das Mietrechtsgesetz zwingend geregelt. Die im Detail sehr kasuistischen Regeln machen es insbesondere für Vermieter ratsam, vor Abschluss eines Mietvertrages mit einem Fachmann Kontakt aufzunehmen und die geplante Vermietung zu besprechen um eine professionelle Vertragserrichtung zu gewährleisten. Die Bestimmungen des Mietrechtsgesetzes (MRG) schützen nämlich durchwegs den Mieter.

Achtung:

Eine Befristung, die Bestimmungen des Mietrechtsgesetzes widerspricht, führt unter Umständen dazu, dass diese nicht gültig ist und der Mietvertrag somit automatisch zu einem unbefristeten wird!

Pacht

Die Pacht hat ihre Hauptanwendungsgebiete im

  • ländlichen Bereich
    wo landwirtschaftliche Grundstücke und ganze Höfe gepachtet und bestellt beziehungsweise weiterbetrieben werden und in Form der
  • Unternehmenspacht
    wo der Inhaber eines Betriebes diesen Betrieb jemandem zur Weiterführung entgeltlich überläßt.


Rechtsauskunft

Die erste Rechtsauskunft bei uns ist immer kostenfrei. Nutzen Sie diese Möglichkeit!

Kanzleibroschüren

Unsere beliebten Kanzleibroschüren bieten gute Erstinformationen.

Erben und Vererben (Auflage 2016)

Selbstbestimmt alt werden (Auflage 2016)

Checklist Testament

Bevor Sie ein Testament errichten sollten Sie sich folgende Fragen stellen:

  • Wen möchte ich nach meinem Tod berücksichtigen?
  • Möchte ich schon vorab Dinge weitergeben? Beispielsweise ein Haus, eine Wohnung?
  • Wie sind meine Familienverhältnisse?
  • Möchte ich einzelne Gegenstände an jemand Bestimmten weiter geben?

weiterlesen ...

Bettina Piber

Dr. Bettina Piber

Notarsubstitutin im Notariat Schöffmann

Musterhandbuch

Musterhandbuch

Musterhandbuch

Eine Praktikerübersicht zum Grundverkehrsrecht in ganz Österreich von Mag. Schöffmann ist erschienen!